Es wird getanzt! Der stolze Paartanz hat viel mit Fernweh und Sehnsucht zu tun. Und das passt zu uns. Vielleicht ist er mit seinem exotischen und gleichzeitig schwermütigen Rhythmus deshalb so beliebt bei uns Kielern. Einmal wöchentlich , und zwar Sonntags von 16.00-19.00 wiegen Tango-Tanzpaare sich zu argentinischen Rhythmen über den urigen Dielenboden. Beim stolzen Paartanz weht Fernweh und Sehnsucht durch die Hafenräume. 

Der Vorgänger von Alex Stieler, ein Kapitän der 25 Jahre lang die Welt bereiste und den Tango in Argentinien kennen gelernt hatte, hatte seine neue Leidenschaft an den Tiessenkai mitgebracht. Seitdem wird der Pier auch "Klein Argentinien" genannt.